Rechtsgebiete

Erbrecht

Einleitung

Dem Erbrecht wird seit Menschengedenken besonderes Interesse zuteil, geht es doch um Familien(-probleme), Geld, Macht, Reichtum, bisweilen um Verbrechen, Intrigen, Hass, Leidenschaft, Liebe und Ehre. Alles Dinge, die jeden abendfüllenden Spielfilm ausmachen. Als Rechtsanwalt im Erbrecht sind wir zum Einen Berater, um den Willen unserer Mandanten möglichst sicher und sinnvoll umzusetzen. Zum Anderen stehen wir jedoch auch nach dem Erbfall und bei anstehenden Erbauseinandersetzungen unseren Mandanten mit Rat und Tat zur Seite, gerade auch um in dieser besonderen Situation nicht nur rechtliche Unterstützung zu bieten. Schauen Sie sich auch die von uns herausgesuchten wichtigen Urteile zum Erbrecht an.

Testament

Viele Mandate drehen sich um die Frage, wie man ein gutes, rechtlich sicheres und spätere Auseinandersetzungen unter den Erben vermeidendes Testament abfasst und welche Spielräume zur Verwirklichung des gewünschten Resultats bestehen. In solchen Fällen arbeiten wir eng mit den Mandanten zusammen und formulieren im Endeffekt die gewünschte letztwillige Verfügung, die ggf. auch notariell beurkundet werden kann.

Berliner Testament

Gerade Ehegatten mit Kindern und nicht unerheblichem Vermögen oder aber Grundstückseigentum sollten sich rechtzeitig Gedanken über die Situation nach dem Ableben machen. Das in Deutschland häufig benutzte sogenannte "Berliner Testament" oder aber selbstverständlich andere Verfügungen können viel dazu beitragen, dass man die Nachkommen nicht noch neben dem Todesfall mit Erbschaftsstreitereien belastet.

Patchwork-Familien und die nichteheliche Lebensgemeinschaft

Das deutsche Erbrecht kennt die Patchwork-Familie im Ergebnis nicht, was in diesem familiären Bereich, der nach der Kernfamilie und Alleinerziehenden bereits der dritthäufigste Familientyp ist, eine erbrechtliche Vorsorge über testamentarische Lösungen nahezu unabdingbar macht. Gleiches gilt für die nichteheliche Lebensgemeinschaft, die vom deutschen Gesetzgeber nahezu umfänglich ignoriert wird. Auch hier wollen zumeist die Paare eine Absicherung des Lebensgefährten, was jedoch durch das deutsche Erbrecht nicht geschieht - testamentarische Regeln sind daher unabdingbar.

Vorsorgevollmacht/Patientenverfügungen

Auch wenn nicht direkt zum Erbrecht gehörend, können auch Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen viel dazu beitragen, in familiären Notsituationen den verbleibenden Handelnden die nötige Unterstützung durch gute Vorabplanung zukommen zu lassen. Auch hier arbeiten wir eng mit unseren Mandanten zusammen, um hilfreiche Vollmachten und Muster zu entwerfen.

wir kommen gerne auch zu Ihnen nach Hause!

Als besonderen Service kommen wir auch gerne zu einer Beratung zu Ihnen nach Hause in die eigenen 4 Wände. Gerade älteren Personen möchten wir damit entgegenkommen, indem diese nicht extra in unsere Kanzlei kommen müssen. Innerhalb Stuttgart-Süd ist dieser Service nicht mit Extra-Kosten verbunden, ansonsten klären wir vorab mit Ihnen, was an Extrakosten sonst von uns veranschlagt wird.

< zurück

 
 

Fußzeile

© 2006 Javitz & Spandau - Rechtsanwälte
Impressum